Zurück
Bochum

Ruth Werhahn ist zum 1.10.23 als Vorständin bestellt


04.05.2023

Ruth Werhahn
Loading...

Der Aufsichtsrat der Vonovia SE hat Ruth Werhahn als neues Vorstandsmitglied bestellt. Sie übernimmt am 1. Oktober 2023 die Verantwortung für das neu geschaffene Personalressort.

Jürgen Fitschen, Aufsichtsratsvorsitzender von Vonovia: „Wir freuen uns sehr, Ruth Werhahn für den Vorstand von Vonovia gewonnen zu haben. Mit ihrer Kompetenz und ihren vielfältigen Erfahrungen in der Personalleitung und in direkter Geschäftsverantwortung bringt sie wichtige Expertise für unser Unternehmen mit. Auch persönlich wird sie das Unternehmen bereichern. Gerade im Hinblick auf den demographischen Wandel und den zunehmenden Fachkräftemangel ist es wichtig, die Personalfunktion auf Vorstandsebene des Unternehmens zu stärken. Im Namen des gesamten Aufsichtsrates wünsche ich Ruth Werhahn viel Erfolg bei ihrer spannenden neuen Aufgabe.“

Ruth Werhahn: „In der neuen Funktion möchte ich dazu beitragen, dass Vonovia sich weiterhin erfolgreich entwickelt. Mehr denn je ist hierfür eine attraktive und moderne Unternehmenskultur und Arbeitgebermarke entscheidend. Nur so lassen sich in Zeiten wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Wandels Mitarbeitende für das Unternehmen begeistern und damit die Mieterinnen und Mieter bestmöglich betreuen. Wohnen ist ein Grundbedürfnis aller Menschen. Und es ist in erster Linie den Mitarbeitenden von Vonovia zu verdanken, dass das Unternehmen nicht nur wirtschaftlich erfolgreich ist, sondern auch seiner gesellschaftlichen Verantwortung nachkommt.“

Rolf Buch, Vorstandsvorsitzender von Vonovia, ergänzt: „In den vergangenen zehn Jahren ist die Anzahl unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf nunmehr 16.000 angestiegen. Für unser Unternehmen arbeiten Menschen mit den unterschiedlichsten Kompetenzen und Erfahrungen, für die wir auch in Zukunft ein attraktiver Arbeitgeber sein wollen. Ich freue mich sehr, dass wir mit Ruth Werhahn eine ausgewiesene Expertin mit enormer Erfahrung für unser neues Vorstandsressort gewonnen haben. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit und wünschen ihr schon jetzt viel Erfolg und gutes Gelingen.“

Ruth Werhahn war seit 2018 Mitglied des Vorstands und Arbeitsdirektorin der TÜV Rheinland AG. Neben dem Personalressort verantwortete sie die internationalen Regionen, die die geschäftsbereichsübergreifenden Aktivitäten des technischen Prüfdienstleisters koordinieren. TÜV Rheinland hat rund 21.000 Mitarbeitende in mehr als 50 Ländern und erzielt einen Jahresumsatz von mehr als 2 Mrd. €.

Die Juristin begann ihre berufliche Karriere im Jahr 2000 im Personalbereich der Düsseldorfer Veba AG. Seit 2001 war Ruth Werhahn in verschiedenen Positionen im neu entstandenen E.ON Konzern tätig. So war sie von 2004 bis Ende 2007 als Leiterin des zentralen Stabs für den Vorstand und Aufsichtsrats tätig, bevor sie 2008 in die Geschäftsführung der E.ON Nordic AB im schwedischen Malmö wechselte und dort u.a. die Geschäftsentwicklung sowie Mergers & Akquisition übernahm. Von 2010 bis 2013 leitete sie den Aufbau des neuen Geschäftsfeldes Elektromobilität im E.ON-Konzern. Im Jahr 2013 kehrte sie in die Personalfunktion zurück und übernahm in der Folge die Leitung der Personalarbeit des Deutschlandgeschäfts der E.ON SE.

04.05.2023


Unternehmensmeldung
von_relaunch.article_event_page.show_more

230504-Ruth Werhahn als Vorstaendin bestellt Bochum-Bild

Jana Kaminski Pressesprecherin Finanzen, HR, Ausbildung, Studien Jana.Kaminski@vonovia.de
Portrait Pressesprecherin Jana Kaminski
Loading...

Das könnte Sie auch interessieren

Außenansicht Gebäude Unternehmenszentrale Vonovia
Loading...

Über Vonovia

Vonovia stellt sich vor. Alle Informationen zu Philosophie, Service und Objektbetreuung.

Interieur- und Architekturaufnahmen der Vonovia Unternehmenszentrale in Bochum.
Loading...

Pressekontakt

Finden Sie den richtigen Ansprechpartner.

Virtuelle Hauptversammlung 2021 aus der Vonovia Zentrale in Bochum.
Loading...

Für Journalisten

Auf unserer Presseseite finden Sie aktuelle Informationen, Ansprechpartner sowie Bild- und Videomaterial.