Zurück
Berlin

Bauministerin Klara Geywitz besucht Baustelle für seriellen Holzneubau von Vonovia in Berlin


20.09.2023

Baustellenbegehung Hygge Höfe mit Bauministerin Klara Geywitz
Loading...

Bildunterschrift: Bundesbauministerin Klara Geywitz (rechts) im Gespräch mit Vonovia CEO Rolf Buch (mitte) und BUWOG Geschäftsführerin Eva Weiß (links) bei der Besichtigung der Baustelle Hygge Höfe in Berlin-Kaulsdorf.
Fotografin: Kerstin Vihman

 

  • Projekt wird im seriell vorgefertigten und nachhaltigen Holzrahmenbauverfahren realisiert
  • BUWOG Hygge Höfe in Berlin-Kaulsdorf mit insgesamt 167 Wohneinheiten sollen 2025 fertiggestellt werden
  • Neubauvorhaben der Vonovia-Tochter BUWOG wird Hunderten Berlinern ein neues Zuhause bieten

Bundesbauministerin Klara Geywitz hat gestern das sich im Bau befindliche Wohnquartier „BUWOG Hygge Höfe“ von Vonovia besucht. Bei dem Baustellenrundgang in Berlin-Kaulsdorf standen auch die seriell vorgefertigte und nachhaltige Holzbauweise sowie die generelle Situation auf dem Wohnungsmarkt im Fokus. Dort, am Münsterberger Weg, baut die BUWOG, eine Tochter von Vonovia, insgesamt 167 neue Wohnungen und Doppel- und Reihenhäuser nach höchsten Standards.

Klara Geywitz, Bundesbauministerin: „In Großstädten wie Berlin ist der Wohnungsmarkt aktuell angespannt. Die Suche nach einem neuen Zuhause gestaltet sich gerade hier für viele Menschen als sehr schwierig. Deswegen freue ich mich über Bauvorhaben wie das von Vonovia und der BUWOG in Kaulsdorf, durch das viele neue Wohnungen entstehen werden. Wir brauchen noch deutlich mehr Bauvorhaben wie dieses. Die Einführung einer degressiven AfA für den Wohnungsbau ab dem 1. Oktober soll helfen, den Wohnungsbau in unserem Land insgesamt zu beschleunigen.“

Rolf Buch, Vorstandsvorsitzender Vonovia SE: „Es war mir eine Freude, Klara Geywitz heute auf unserer Baustelle zu begrüßen. Sie konnte sich davon überzeugen, dass wir – wie angekündigt – bereits begonnene Neubauvorhaben trotz der derzeit sehr schwierigen Marktbedingungen und hohen Finanzierungskosten mit Hochdruck fertigstellen. Mit den Hygge Höfen realisieren wir in Berlin ein modernes und innovatives Bauprojekt in Holzbauweise.“

Die BUWOG Hygge Höfe entstehen in Kaulsdorf, einem östlichen Stadtteil Berlins. Der Großteil davon, 106 Wohneinheiten, wird komplett barrierefrei errichtet. Und das alles in einer besonders umweltfreundlichen und höchst innovativen Holzbauweise. Dabei werden die Bauteile für sechs unterschiedliche Gebäudetypen komplett vorgefertigt auf die Baustelle gebracht.

Wenige hundert Meter nahe der Kaulsdorfer Seen entstehen die Hygge Höfe auf gut 14.000 m² inmitten einer intakten Infrastruktur. Mit Einzimmerwohnungen auf 45 m² bis hin zu Doppel- und Reihenhäusern auf 160 m² gibt es ein Angebot für alle Zielgruppen. Die Wohnungen werden alle über einen Balkon verfügen. Neben Barrierefreiheit wurde auch Tiefgaragen-, Außen- sowie Fahrradstellplätze und Spielplätze gedacht.

Die Pläne berücksichtigen zudem höchste Nachhaltigkeitsanforderungen: Allein während der Bauphase werden durch die Holzbauweise mehr als 5.000 Tonnen CO₂ eingespart. Alle Anforderungen an KfW 55, bezüglich Erneuerbarer Energien, werden konsequent eingehalten. Die Fertigstellung ist im Laufe des Jahres 2025 geplant.

Zwar plant Vonovia weiterhin, startet aufgrund der schwierigen Marktbedingungen derzeit aber keine Neubauvorhaben mehr. Alle bereits im Bau befindlichen Projekte werden konsequent und mit zeitnah umgesetzt. So hat der Bochumer DAX-Konzern allein im zweiten Quartal 2023 insgesamt gut 400 Wohnungen fertiggestellt. Auch in den folgenden Quartalen werden somit noch zahlreiche Wohneinheiten dazukommen.

Ziel von Vonovia ist unverändert, bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, was sich aufgrund der derzeitigen Marktbedingungen aktuell nicht realisieren lässt. Hat ein Quadratmeter früher 3000 Euro in der Erstellung gekostet, sind es jetzt 5000 Euro. Die Durchschnittsmiete im Bestand von Vonovia in Deutschland beträgt derzeit rund 7,50 Euro/m².

20.09.2023


Neubau
Klimaschutz
Nachhaltigkeit
Unternehmensmeldung
von_relaunch.article_event_page.show_more

Bauministerin Klara Geywitz besucht Baustelle für seriellen Holzneubau von Vonovia in Berlin

Marc Friedrich Pressesprecher Finanzen, Digitalisierung und Innovationen, VfL Bochum, Neubau Marc.Friedrich@vonovia.de
Portrait Pressesprecher Marc Friedrich
Loading...
Portrait Pressesprecher Marc Friedrich
Loading...

Marc Friedrich

Pressesprecher Finanzen, Digitalisierung und Innovationen, VfL Bochum, Neubau
Portrait Pressesprecherin Silke Hoock
Loading...

Silke Hoock

Nachhaltigkeit, (serieller) Neubau, Erneuerbare Energien, Fachkräfte