Zurück
Weil am Rhein

Sanierung unterstützt beim Energiesparen in Weil am Rhein


05.09.2022

Vonovia Unternehmenszentrale
Loading...
  • Vonovia startet Modernisierung und Instandhaltung in vier Wohngebäuden
  • Wärmedämmungen verringern Energiebedarf und CO2-Ausstoß
  • Fernwärme erhöht Unabhängigkeit von Erdgas

Knappe Gasreserven und steigende Kosten zwingen die Menschen in Deutschland zum Energiesparen. In Weil am Rhein unterstützt Vonovia nun Mieterinnen und Mieter dabei, ihren Energiebedarf zu senken. Das Wohnungsunternehmen saniert zurzeit vier Wohngebäude im Herbergacker 2-8. Wärmedämmungen an den Kellerdecken und im Dach reduzieren zukünftig den Heizbedarf und sorgen für ein angenehmes Raumklima. Auch die neuen Fenster in den Wohnungen und Treppenhäusern sind wärmegedämmt, die Aluminiumhaustüren erhalten eine Wärmeschutzverglasung. Statt mit Gas heizen die Bewohner künftig auf Basis erneuerbarer Energien. Für die Bauarbeiten im Zentrum von Weil am Rhein investiert Vonovia über 900.000 Euro.

Wechsel von Erdgas auf Fernwärme

Die energetischen Sanierungen in den einzelnen Häusern starten zeitversetzt: Im Herbergacker 2-6 haben die Bauarbeiten Anfang, Mitte und Ende August begonnen. Im Herbergacker 8 ist der Baustart für Mitte September vorgesehen. Während der mehrmonatigen Bauphase schließt Vonovia die Gebäude an das Fernwärmenetz der Stadtwerke an. Die Fernwärme liefert zukünftig das warme Wasser und die Heizwärme für alle 40 Wohnungen. Eine Fernwärmestation, betrieben durch eine hocheffiziente Umwälzpumpe, ersetzt den Gaskessel. Die vorhandenen Gasleitungen werden stillgelegt.

Durch die energetische Sanierung sparen die Bewohnerinnen und Bewohner monatlich rund 16 Cent pro Quadratmeter Wohnfläche. „Mit dem Wechsel von Erdgas auf erneuerbare Energien sinken nicht nur die Heizkosten und CO2-Emissionen, sondern auch die Abhängigkeit von Erdgas. Bei den aktuellen Unsicherheiten auf dem Gasmarkt und den explodierenden Energiepreisen ist das für unsere Mieter ein echter Gewinn“, sagt Peter Widmann, Regionalleiter Freiburg von Vonovia, und ergänzt: „Energetische Sanierungen sind ein wichtiges Mittel, um den Gebäudesektor klimafreundlicher zu machen und Menschen beim Energiesparen zu helfen.“

Weitere Modernisierungen und Instandhaltungen geplant

Handwerker führen in den kommenden Monaten auch einen hydraulischen Abgleich der Heizung durch und verlegen Glasfaserkabel im Gebäude. Damit können alle Mieterinnen und Mieter der Wohnhäuser Hochleistungsglasfaser nutzen. Hinzu kommen neue Wohnungstüren. Sie schützen vor Schall, Wärmeverlust, Brand und Einbrüchen. Vonovia baut in den Gebäuden zudem neue Türsprechanlagen, Brandschutztüren und neue Elektrosteigleitungen in den Treppenhäusern ein.

Zu den geplanten Instandhaltungen gehören neue Klingelanlagen, Außenbeleuchtungen, Rollläden und Briefkästen. Das Treppenhaus im Keller erhält einen frischen Anstrich. Vonovia saniert außerdem die Kellerausgangstüren und erneuert diverse Schalter und Leuchten. „Mit den Maßnahmen bringen wir die Wohngebäude auf den neuesten Stand“, so Peter Widmann. „Damit wollen wir unseren Mietern ein zeitgemäßes, energieeffizientes und schönes Zuhause bieten.“

05.09.2022


Modernisierung
Energie
Regionalmeldung
von_relaunch.article_event_page.show_more

Energie

220905-Sanierung unterstützt beim Energiesparen Weil am Rhein

Olaf Frei Pressesprecher Süden Olaf.Frei@vonovia.de
Portrait Pressesprecher Olaf Frei
Loading...

Ihre Ansprechpartner

Portrait Pressesprecher Olaf Frei
Loading...

Olaf Frei

Pressesprecher Süden
Portrait Pressesprecher Matthias Wulff
Loading...

Matthias Wulff

Leiter Regionales, Pressesprecher Sachsen, Thüringen

Das könnte Sie auch interessieren

Außenansicht Gebäude Unternehmenszentrale Vonovia
Loading...

Über Vonovia

Vonovia stellt sich vor. Alle Informationen zu Philosophie, Service und Objektbetreuung.

Außenansicht Gebäude Unternehmenszentrale Vonovia
Loading...

Pressekontakt

Finden Sie den richtigen Ansprechpartner.

Außenansicht Gebäude Unternehmenszentrale Vonovia
Loading...

Für Journalisten

Auf unserer Presseseite finden Sie aktuelle Informationen, Ansprechpartner sowie Bild- und Videomaterial.