Zurück
Zurück

Informationen zur Durchsuchung

Stellungnahme

Am 7. März 2023 haben Ermittlungsbehörden Unterlagen bei Vonovia sichergestellt, da zum Schaden des Unternehmens der Verdacht mutmaßlich problematischer Vorgänge bei der Vergabe von Aufträgen an Nachunternehmer besteht.

Als Geschädigte liegt die Priorität unseres Unternehmens nach wie vor auf einer schnellen und umfassenden Aufklärung. Die dafür unmittelbar eingeleitete interne Untersuchung durch die Kanzlei Hengeler Mueller und die Prüfungsgesellschaft Deloitte ist nahezu abgeschlossen.

Uns geht es um Gründlichkeit und Genauigkeit. Daher wurde im Rahmen der forensischen Analyse eine umfangreiche Datenbasis überprüft. Daneben wurden zahlreiche Einzelgespräche zur weiteren Aufklärung geführt. Damit Vonovia die eigene Untersuchung abschließen kann, hat das Unternehmen Einsicht in die Ermittlungsakte der Staatsanwaltschaft beantragt. Wir rechnen damit, dass dies in den kommenden Monaten erfolgen wird.

Fragen und Antworten

zur Durchsuchung bei Vonovia 

Stellungnahme zur Untersuchung

Ihre Ansprechpartner

Portrait Presseleitung Nina Henckel
Loading...

Nina Henckel

Leiterin Corporate Media Relations Finanzen, Unternehmensstrategie, Wohnungspolitik
Portrait Pressesprecher Matthias Wulff
Loading...

Matthias Wulff

Leiter Regionales, Pressesprecher Sachsen, Thüringen